Einige grundlegende Informationen
Allgemeines
Schritte der ganzheitlichen Zahnbehandlung
Welche Störungen können von Zähnen ausgehen?
  1. Energetische Beziehungen nach den chinesischen Meridianen
  2. Herde
  3. Werkstoffstörungen
  4. Strukturelle Störungen
  5. Hygienefehler
Buchtipps für Interessierte
Warum kein Amalgam?
Grundlegende Informationen zu Amalgam
Indikationen für eine Amalgamentfernung
Kein Amalgam - was nun?
Amalgamsanierung - aber richtig!
  1. Vorgehensweise bei gesunden Patienten
  2. Vorgehensweise bei chronisch kranken Patienten
  3. Vorgehensweise bei Tumorpatienten
Therapieplan für die Amalgamentfernung
Verhalten nach der Amalgamentfernung
Vorsorge und Alarmsignale
Unerkannter Vitamin D - Mangel und seine Folgen
Zahnfleisch als Alarmsignal
Parodontose – Hintergrundinformation
Stolpersteine der „gesunden Ernährung“
Nahrungsmittelunverträglichkeiten
Getreideunverträglichkeit
Milchzucker- und Fruchtzuckerverwertungsstörung
Der Mund als Ursache für Wirbelsäulenprobleme
Ganzheitsmedizinisches Gesundheitspaket
Zahnärztliche und homöopathische Kombinationsbehandlung
Mögliche Komplikationen bei der Zahnbehandlung
Therapiekonzept meiner Praxis
 
Das Konzept einer ganzheitsmedizinisch und naturheilkundlich orientierten Zahnbehandlung

Welche Störungen können von Zähnen ausgehen?
1. Energetische Beziehungen nach den chinesischen Meridianen und den daraus abgeleiteten Subsystemen

Dr. Voll hat durch Serienmessungen vor und nach Zahnentfernungen herausgefunden, welche Zähne zu welchen Meridianen gehören. Abweichungen aus diesem System sind allerdings individuell möglich. Statistisch gesehen stimmen diese Zusammenhänge.
Die Ziffern unter den Meridianen sind die Tageszeiten nach der chinesischen Organuhr. Zu dieser Zeit hat der Meridian die höchste Energie.
   
Meridiane Zähne Was gehört wohin?
Lunge
3-5
Dickdarm
5-7
Nase, Siebbeinzellen
Schulter/Ellbogen
C5-Th5
TRAUER/LOSLASSEN
Magen
7-9.1.1
Milz/Pankreas
9-11
Mund, Kieferhöhle
Brust, Schilddrüse
Knie/vorne, Th 6-Th 12
SORGE
Herz
Ellbogen
11-13
Dünndarm
13-15
Zunge, Mastoid,Schulter/hinten
Th 3-Th 9
FREUDE
Blase
15-17
Niere
17-19
Ohr, Stirnhöhle
Knie/hinten
Lendenwirbelsäule
Kreuzbein
ANGST
Kreislauf
19-21
3Erwärmer
21-23
Augen, alle Drüsen
Schulter/außen
Kiefergelenk
Ellbogen
Gallenblase
23-1
Leber
1-3
Auge, Ovar, Hoden
Keilbeinhöhle
Knie/vorne, Hüfte, Th 5-Th7
ZORN
   
Bitte lesen Sie hier weiter:
2. Herwirkung >>