Einige grundlegende Informationen
Allgemeines
Schritte der ganzheitlichen Zahnbehandlung
Welche Störungen können von Zähnen ausgehen?
  1. Energetische Beziehungen nach den chinesischen Meridianen
  2. Herde
  3. Werkstoffstörungen
  4. Strukturelle Störungen
  5. Hygienefehler
Buchtipps für Interessierte
Warum kein Amalgam?
Grundlegende Informationen zu Amalgam
Indikationen für eine Amalgamentfernung
Kein Amalgam - was nun?
Amalgamsanierung - aber richtig!
  1. Vorgehensweise bei gesunden Patienten
  2. Vorgehensweise bei chronisch kranken Patienten
  3. Vorgehensweise bei Tumorpatienten
Therapieplan für die Amalgamentfernung
Verhalten nach der Amalgamentfernung
Vorsorge und Alarmsignale
Unerkannter Vitamin D - Mangel und seine Folgen
Zahnfleisch als Alarmsignal
Parodontose – Hintergrundinformation
Stolpersteine der „gesunden Ernährung“
Nahrungsmittelunverträglichkeiten
Getreideunverträglichkeit
Milchzucker- und Fruchtzuckerverwertungsstörung
Der Mund als Ursache für Wirbelsäulenprobleme
Ganzheitsmedizinisches Gesundheitspaket
Zahnärztliche und homöopathische Kombinationsbehandlung
Mögliche Komplikationen bei der Zahnbehandlung
Therapiekonzept meiner Praxis
 
Das Konzept einer ganzheitsmedizinisch und naturheilkundlich orientierten Zahnbehandlung

Therapieplan zur Amalgamentfernung

Falls Sie sich für die Entfernung Ihrer Amalgamfüllungen entschließen,
finden Sie hier einen Plan über die Reihenfolge des Therapieablaufes.
   
1. Stabilisierung der Regulationsfähigkeit:
  Homöopathische Therapie ausgetestet mit dem Elektroakupunkturgerät
Dazu sind 3 Sitzungen im Abstand von 4 Wochen notwendig.
   
2. Entfernung der Amalgamfüllungen ab der 3. Therapiesitzung.
  Üblicherweise erfolgt die Entfernung quadrantenweise im Abstand von einer Woche.
Als Ersatzmaterial wird Glasjonomerzement verwendet.
   
3. Begleitmedikamente in diesen 4 Wochen:
  Die Verordnung ist individuell unterschiedlich, z. B. :
Selen, Zink, Vitamin C, Algentabletten
   
4. Ausleitphase nach der Entfernung der Amalgame
  Algentabletten, Koriandertropfen, Vitamin C
  Homöopathische Konstutionstherapie wie vorher im Abstand von 4 Wochen.
   
KOSTEN:
 
Homöopathische Begleittherapie ca. € 350,-
dazu kommen noch Medikamente
   
Die Glasjonomerzementfüllungen werden in meiner Ordination als Kassenleistung angeboten.
   
Frühestens nach 6 Monaten Beginn mit einer definitiven Versorgung.
Nach den Glasjonomerzementfüllungen haben sich Füllungen aus Kunststoff mit Säureätztechnik bewährt, diese werden als Privatleistung angeboten.
 
Bitte lesen Sie hier weiter:
Verhalten nach der Amalgamentfernung >>